Jetzt ist die Pilzsaison eröffnet und wir überraschen wir fast jede Woche mit einem Korb neu gesammelter Pilze und leckeren Pilzkreationen auf dem Menü! Pilze sind köstlich, aber müssen vor der Zubereitung immer sorgfältig geputzt werden. Am liebsten verwendest Du ein gefeuchtetes Tuch und bürsten die Pilze ab, denn im Wasser verlieren sie nämlich ihr Aroma. Wenn möglich sollte man Pilze frisch zubereiten und höchstens 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Bei einigen Pilzen wie z.B. Austernpilzen entwickelt sich ein weißer Belag, der kein Schimmel ist. Dieser Pelz ist völlig unbedenklich und kann mit einem Tuch einfach entfernt werden. Ob Geschnetzeltes, vegetarische Pasta oder Suppe, die vielseitigen Küchenstars aus dem Wald lassen sich in mehreren Gerichten einsetzen und sind knackig, saftig und aromatisch. 

Read More